Die Henkel-Aktie ist langfristig ein Underperformer am Markt und befindet sich seit einem Kurseinbruch im Januar in einer Stabilisierungsphase. Dabei wurde im Juni ein offenes Gap aus dem Jahr 2014 geschlossen, seitdem läuft eine schwungvolle Kurserholung. Im Chart hat sich eine klarer Triggerbereich herauskristallisiert, womit sich jetzt mehrere klare Tradingsetups ableiten lassen, die wir hier beschreiben.

WERBUNG

Der horizontale Widerstandsbereich bei 91,50 - 92,10 EUR, wo jetzt auch der EMA200 verläuft, deckelt seit Jahresbeginn das Kursgeschehen. Am Freitag attackierte die Aktie diesen Preisbereich, wo es zu deutlichen Gewinnmitnahmen kam. Hier sollte der Wert nun engmaschig beobachtet werden.

Mit einem nachhaltigen Ausbruch über 92,30 EUR würde ein großer Boden vollendet und damit ein Kaufsignal ausgelöst werden. Dann wäre Henkel attraktiv für längerfristige Longpositionierungen und steigende Kurse bis 101 - 102 und 104 - 105 EUR und später mehr.

Zuvor könnte es jedoch noch zu Konsolidierungen in Richtung des entscheidenden Unterstützungsbereichs bei 87,17 - 87,89 EUR kommen. Erst mit einem Rückfall unter 87,00 EUR trübt sich das kurzfristige Chartbild wieder leicht ein, dann wären Abwärtskorrekturen bis 80,68 - 81,90 EUR denkbar.

Wie könnten Trader jetzt vorgehen?

Die Aktie steht weiterhin nur unter Beobachtung, Handlungsbedarf entsteht erst bei einem Anstieg per Stunden- und Tagesschluss über 92,30 EUR. Dann werden Longpositionierungen interessant. Tradingziele liegen anschließend bei 101 - 102 und 104 - 105 EUR. Absicherungen wären nach einem Ausbruch kurzfristig unterhalb von 90 oder 89 EUR bzw. mittelfristig unterhalb von 87 EUR per Tagesschlusskurs möglich.

Aus antizyklischer Sicht könnten auf dem jetztigen Niveau nahe der zentralen Hürde bei 91,50 - 92,10 EUR auch Shorteinstiege attraktiv werden. Die Erwatung wäre dann, dass die Aktie am Widerstandsbereich scheitert und wieder deutlich nach oben kippt. Tradingziele liegen kurzfristig bei 87,17 - 87,89 und darunter 80,68 - 81,90 EUR. Absicherungen für Shorts könnten oberhalb von 92,50 EUR per Tagesschluss gesetzt werden.

HENKEL-Das-sollte-man-jetzt-beachten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Henkel AG Co KGaA Vz Aktie