• Blink Charging Co. - Kürzel: BLNK - ISIN: US09354A1007
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 7,950 $

Knapp zwei Jahre lang pendelte sich die Aktie des Herstellers und Betreibers von Ladestationen seitwärts ein, bevor im Juni 2020 eine massive Rallybewegung startete. Um 1.066 % verteuerte sich die Aktie seit dem Jahrestief im März in der Spitze. Der Wert vervielfachte sich bis auf ein Rekordhoch bei 14,58 USD Ende Juli, bevor eine ausgedehnte Abwärtskorrektur startete. Diese dauert nach wie vor an und verläuft trotz Kurshalbierung bislang auf erhöhtem Niveau. Dabei zeigen sich klare Handelsmarken im Chart.

Eine hochriskante Wette

Die explosive Rally der Sommermonate könnte durchaus der Start eines langfristigen Aufwärtstrends bei Blink Charging sein. Allerdings ist unklar, wie lange und wie weit eine Korrektur gehen könnte. Die extreme Volatilität dieses Wertes verspricht auch für die Zukunft starke Kursschwankungen.

Bei 8,50 und 10,00 - 10,10 USD liegen die kurzfristigen Hürden, oberhalb davon steigen die Chancen auf eine Wiederaufnahme des Aufwärtstrends. Mittel- bis langfristig wäre dann steigende Kurse bis 21 und 30 USD denkbar.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt testen!

So lange die hochspekulative Aktie aber unterhalb von 8,50 USD notiert, könnte die Korrektur aber auch noch weiter bis 4,70 - 5,05 USD ausgedehnt werden. Dort könnten sich nochmals antizyklische Einstiegschancen ergeben. Darunter liegt bei 3,05 - 3,40 USD die nächste markante Unterstützungszone. Erst unterhalb von 3,00 USD entstehen größere Verkaufssignale.

Auch interessant:

JINKOSOLAR - Explosiver Anstieg

Hersteller-von-EV-Ladestationen-nach-1-066-Rally-noch-attraktiv-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Blink Charging Co.