ProSiebenSat.1 Media


Die Aktie befindet sich schon seit der Zwischenerholung, die bis März stattfand, auf Talfahrt. Das Zwischenhoch lag bei 41,77 EUR. Gestern schloss das Wertpapier bei 32,68 EUR.

WERBUNG

Nachdem nun das Medienunternehmen den Ausblick für den TV-Markt in Deutschland gesenkt hat, stürzt der Kurs heute ab. Im Tief notierte die ProSiebenSat.1-Aktie bei 27,86 EUR und damit auf dem Niveau von 2014 bzw. 2013. In diesen beiden Jahren konnte der Wert auf diesem Kursniveau wieder deutlich nach oben drehen.

Solange diese Marke auf Tagesschlusskursbasis nicht unterschritten wird, besteht noch Hoffnung für die Bullen. Eine Erholung bis zur 30,00 EUR-Marke scheint möglich zu sein. Weiteres Kurspotential wird jedoch im Moment nicht gesehen.

Die Einzelheiten zu den News finden Sie hier oder auf Guidants News!

Heute-Ausverkauf-bei-den-Medienwerten-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
ProSiebenSat Media AG

Axel Springer SE


Dieser Medienwert sieht charttechnisch deutlich besser aus als die ProSiebenSat.1-Aktie, denn im Juli drehte der Kurs noch vor der 200-Tage-Linie wieder deutlich nach oben und konnte fast wieder das Jahreshoch vom Juni bei 57,87 EUR erreichen. Doch seitdem dominieren die Verkäufer. Heute durchbricht die Axel-Springer-Aktie sogar den EMA200 bei 51,35 EUR und könnte noch bis auf die 50,00 EUR-Marke durchrutschen. Dort könnte dann eine kleine Erholungsbewegung bis 52,00 EUR starten.

Heute-Ausverkauf-bei-den-Medienwerten-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-2
Axel Springer SE

RTL Group S.A.


Die Aktie läuft ähnlich wie ProSiebenSat1. Auch hier fand eine Erholung bis März statt. Anschließend folgten deutliche Kursverluste. Die eingezeichnete Unterstützungslinie befindet sich in dieser Woche knapp unter der 60,00-EUR-Marke. Der heutige Sell-Off könnte den Kurs noch unter dieses Niveau drücken, um dann allerdings eine Gegenbewegung einzuleiten.

Heute-Ausverkauf-bei-den-Medienwerten-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-3
RTL Group S.A.