Hewlett Packard - Kürzel: HPQ - ISIN: US4282361033

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 42,27 $

    Rückblick: Die Aktien von Hewlett Packard sind am heutigen Tag einer der schwächsten Werte im Dow Jones und dies zu einem charttechnisch äusserst ungünstigen Zeitpunkt. Denn nachdem der langfristige Aufwärtstrend der Aktie bei 54,75 $ im April diesen Jahres in eine deutliche Korrektur überging, folgte im August ein weiterer Kursrückgang, welcher erst bei 37,50 $ gestoppt werden konnte.

    Im Anschluss konnte die Aktie den mittelfristigen Abwärtstrend oberhalb der markanten Marke 41,94 $ zwar durchbrechen, doch blieben spürbare Folgekäufe bislang aus. Am heutigen Tag setzt Hewlett Packard nun an diese Marke zurück und würde mit deren Bruch ein kurzfristiges Verkaufssignal auslösen.

    Charttechnischer Ausblick: Nun müssen die Bullen in Hewlett Packard aktiv werden, denn ein Bruch von 41,94 $ per Wochenschlusskurs würde eine Stopplosswelle auslösen, die den Wert bis 37,50 $ zurückführen kann. An dieser Stelle ist jedoch mit einer mittelfristigen Aufwärtskorrektur zu rechnen. Sollte diese Marke hingegen ebenfalls unterschritten werden, drohen weitere Abverkäufe bis 33,90 $.

    Erst bei einem nachhaltigen Ausbruch über 44,65 $ hätten sich die Bullen in Hewlett Packard wieder aussichtsreich positioniert und Folgekäufe könnten den Wert dann bis 47,80 $ treiben. Ob dieser massive Widerstand, der einen mittelfristigen einen Anstieg bis 54,75 $ auslösen würde, im ersten Anlauf durchbrochen werden kann, muss aktuell bezweifelt werden.

    Kursverlauf vom 27.06.2008 bis 07.12.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert