... weiterer Stabilisierung.

    Hewlett Packard - Kürzel: HPQ - ISIN: US4282361033

    Börse: NYSE in USD / Kursstand: 39,64 $

    Rückblick: Nachdem die Kurse von Hewlett Packard unter die untere Begrenzung des seit April laufenden Abwärtstrendkanals zurückfielen, drohte dieser eine entsprechende Beschleunigung. Jedoch hatten die Verkäufer in diesem „Kraftakt“ ihr Pulver verschossen und bereits auf der Unterstützung bei 36,90 $ konnte sich die Aktie in den vergangenen Tagen stabilisieren.

    Dazu trägt vor allem auch der heutige Tag bei, in dem die Aktie sich um mehr als 3,50% verteuert und damit der größte Gewinner im Dow Jones ist. Dies war insofern wichtig, als dass mit diesem Kursgewinne die alte untere Trendkanalbegrenzung erfolgreich gehalten werden konnte, womit nun der Rücklauf in den alten Kanal gefestigt wird.

    Charttechnischer Ausblick: Die Käufer in Hewlett Packard könnten heute den Grundstein für weitere Kursgewinne bis hin zu 42,85 $ und 44,30 $ gelegt haben. Wichtig wäre im Rahmen dieses bullischen Szenarios, dass die Kurse nun auch möglichst schnell den Widerstand um 40,00 $ überwinden können.

    Ein erstes Verkaufssignal hingegen wäre derzeit unterhalb von 37,95 $ auszumachen. Ein Ausbruch unter das hier liegende letzte Zwischentief könnte neuen Druck auf die Kurse ausüben und weitere Verluste bis auf 36,90 $ und darunter sogar 33,40 $ nach sich ziehen.

    Kursverlauf vom 26.01.2010 bis 14.09.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting