• DAX - Kürzel: DAX - ISIN: DE0008469008
    Börse: XETRA / Kursstand: 12.062,03 Pkt

Heute verfallen um 13 Uhr die Futures und Optionen auf Indizes. Um 17.30 Uhr folgen noch die Optionen auf Aktien. Eine allgemein übliche Aussage ist, dass es am und nach den großen Verfallstagen nach unten geht. Im Chart weiter unten sehen Sie mit Pfeilen die jeweiligen Verfallstage aus dem Jahr 2014 - 2016 markiert.
Darunter finden Sie im 5-Minuten-Chart alle Verfallstage bis zum Jahr 2013 zurück und können so sehen, wie der DAX zum jeweiligen Verfall reagiert hat.

Aktuell steht der DAX bei ca. 12060 Punkten und damit zwischen zwei Basispreisen. Von der Optionsseite her wäre es ideal, wenn der DAX genau dazwischen verbleiben würde. Über 12.100 werden 4118 ODAX Optionen werthaltig, die mit der entsprechenden Anzahl von 823 FDAX Kontrakten gehedged werden müssten. Sollte es in der Kasse zu Käufen kommen, dann würde man durch den Basispreis eine schnelle Bewegung sehen.

Unterhalb von 12.050 müssten wiederum der Longhedge der Basis 12050 durch Future Verkäufe aufgelöst werden.

Fazit: Sollte der DAX bis 13:00 Uhr um 12.060 handeln, dann dürfte man heute zum Verfall hin keine große "Action" erwarten. Je näher wie an die Basispreise heranlaufen, desto mehr Action könnte im Markt reinkommen.

Die gelben Balken stellen die Differenz aus allen Long - Short Kontrakten dar.

Einen ausführlichen Artikel zum Thema Open Interest finden Sie von Uwe Wagner hier: Open Interest - Was steht zwischen den Zeilen?

Hexensabbat-Chartgalerie-zum-3-fachen-Verfall-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-1

Der Tageschart mit markierten Verfallstagen.
Am Besten zusammenscrollen, um die vorangegangen Verfalls-Termine zu sehen.

Hexensabbat-Chartgalerie-zum-3-fachen-Verfall-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-2
Verfall-DAX

Die einzelnen Verfallstage im 5min Chart bis Juni 2013 

Verfall Dezember 2016 
Hier stieg der DAX bis zum Verfall nach oben um ab 13 Uhr um die 50 Punkte zu fallen.

Hexensabbat-Chartgalerie-zum-3-fachen-Verfall-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-3

Verfall September 2016 
Hier ging es bis 13.05 Uhr nach unten und danach eher seitwärts

-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-3

Verfall Juni 2016 
Mit dem Verfall ging es im DAX nochmal um die 50 Punkte nach unten. Danach erfolgte eine Erholung die sich in den Folgetagen durchsetzte und den DAX bis auf 10380 Punkte brachte.

Hexensabbat-Chartgalerie-zum-3-fachen-Verfall-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-3

Verfall März 2016 
Es gab nur ein kurze heftige Bewegung und dann war es bis zum Handelsende eher ruhig und der DAX stieg sogar leicht an.

Hexensabbat-Chartgalerie-zum-3-fachen-Verfall-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-3

Verfall Dezember 2015 
Punkt 13 Uhr fiel der DAX 5min lang nach unten, um sich dann zu fangen. Tendenziell ging es aber an dem Tag ebenfalls nach unten.

Chartgalerie-zum-3-fachen-Verfall-Hexensabbat-Chartanalyse-Heiko-Behrendt-GodmodeTrader.de-2

Verfall September 2015 
Bei dem Verfall ging es ab Eröffnung nach unten und nach dem Verfall um 13 Uhr noch weiter runter. In Summe fiel der DAX um ca. 360 Punkte.

Verfall September 2015

Verfall Juni 2015 
Der Juni passt zu 100 % in die Statistik, dass es nachdem Verfall nach unten geht. Ab Punkt 13 Uhr fiel der DAX um ca.250 Punkte nach unten.

Verfall Juni 2015

Verfall März 2015 
Wie man sieht, ging es an dem Tag nicht wirklich nach unten. Erst am folgenden Montag verlor der DAX um die 220 Punkte von 12050 Punkt aus gesehen.

Verfall März 2015

Verfall Dezember 2014 
An diesem Tag ging es bis zum Verfall und danach in der Spitze um ca. 220 Punkte nach unten. Mit den US Börsen konnte sich der DAX wieder etwas erholen.

Verfall Dezember 2014

Verfall September 2014 
An dem Tag markierte der DAX ein Hoch bei 9896 Punkten um dann bis auf 8350 Punkte zu fallen. Im Tageschart sehr gut zu sehen.

Verfall September 2014

Der Verfall im Juni 2014 verlief ähnlich wie im März 2014. Dort begann erst ab 17 Uhr eine Abwärtsbewegung.

Verfall Juni 2014

Der Verfall war sehr ruhig. Es ging nochmal an die 9400 Punkte und erst mit dem Verfall der Optionen ab 17.30Uhr ging es nach unten.

Verfall März 2014

Im Dezember 2013 ging es nachdem Verfall sogar tendenziell nach oben.

Verfall Dezember 2013

Im September 2013 ging es nachdem Verfall im FDAX um ca. 60 Punkte nach unten.

Verfall September 2013

Beim Verfall vom Juni 2013 ging es ab 13 Uhr um ca. 200 Punkte nach unten.

Verfall Juni 2013

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihren zukünftigen Tradingentscheidungen.

Ihr Heiko Behrendt - Leiter des Ausbildungs- & Tradingservices Highspeed Daytrader