Die Highlight Communications-Aktie konnte in der zweiten Hälfte des vergangenen Jahres einen großen Boden ausbilden und eine deutliche Kurserholung starten. In diesem Jahr brachte sie eine starke Kaufwelle bis an die 2013er Hochs bei 4,75 Euro. Dort startete eine Korrekturbewegung, welche die Aktie oberhalb des Unterstützungsbereichs bei 4,20 - 4,24 Euro seitwärts pendeln lässt. Der letzte Rücksetzer an diesen Preisbereich wurde vergangene Woche wieder stark gekauft.

Die Konsolidierung auf dem hohen Niveau hat den bullischen Charakter einer Fortsetzungsformation im frischen Aufwärtstrend. Ein neues Signal würde ein nachhaltiger Ausbruch über 4,75 Euro bringen. Dann könnte eine längere Aufwärtswelle in Richtung 6,21 Euro folgen. Auf der anderen Seite können Korrekturen durchaus nochmal bis in den Bereich von 4,00 Euro reichen. Nur tiefer als 3,90 sollte die Aktie nicht mehr per Wochenschluss fallen, dann entstehen Verkaufsignale.


Vorstellung und Trading heißer Setups - vom Blue Chip bis zum Hotstock.

Dazu aktives DAX Trading der Communitymitglieder. Machen Sie sich selbst ein Bild

>> Rainman Trader.

HIGHLIGHT-Langfristig-ist-noch-einiges-möglich-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Highlight Communications AG