Nach einem weiteren prognostizierten Hoch bei rund 90,00 USD sollte die Hilton-Aktie in Richtung 70,00 USD fallen. Dieser Fahrplan wurde von den Marktteilnehmern sehr gut umgesetzt, denn nach einem Hoch bei 93,70 USD erreichte der Titel gestern ein Tief bei 71,59 USD. Der Schlusskurs lag bei 73,19 USD. Somit wurde die ausgemachte Supportzone bei 70,00 USD so gut wie getroffen. Heute dürfte der Wert zumindest nach der Eröffnung nochmals schwächer notieren. Soll man die Position drehen?

Short-Gewinne mitnehmen

Anleger, die zuletzt auf fallende Kurse spekuliert haben, sollten ihre Gewinne mitnehmen. Einen Teil könnte man noch mit einem engen Stopp absichern und auf einen "Fehlausbruch" unter die 70,00 USD-Marke spekulieren. Anschließend dürften allerdings die Bullen das Kommando übernehmen und eine weitere Erholungsbewegung bis zur 200-Tage-Linie einleiten. Die 90,00 USD-Marke stellt weiterhin eine massive Widerstandszone dar.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


HILTON-Leerverkäufe-eindecken-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Hilton Worldwide Holdings Inc.