Hochtief - WKN: 607000 - ISIN: DE0006070006

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 51,71 Euro

    Nachdem die Käufer in Hochtief im Februar und März am Widerstand bei 55,68 Euro scheiterten, kam es in der Aktie zu einer Korrektur zurück auf den 20iger Durchschnitt. Seit diesem Zwischentief bei 48,04 Euro versuchen die Käufer wieder Fuß zu fassen und den bereits im letzten Jahr gestarteten Aufwärtstrend wieder aufzunehmen. Kurzfristige Gewinne bis auf 55,68 Euro scheinen dabei noch möglich, aber erst oberhalb dessen eröffnet sich wieder neues Aufwärtspotential. Inwieweit ein solches Kaufsignal aber noch vor der nächste Woche anstehenden Hauptversammlung gelingt, ist jedoch fraglich.

    Kommt es im Zuge der damit verbundenen Dividendenzahlung auch zu einem Rückfall unter 48,00 Euro, würde dies das Chartbild deutlicher eintrüben. Eine Korrekturausdehnung bis auf 44,80 und 42,50 Euro wäre dann nicht ausgeschlossen.

    Kursverlauf vom 15.08.2011 bis 02.05.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Analyse nicht investiert.