Hochtief - WKN: 607000 - ISIN: DE0006070006

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 45,54 Euro

    Rückblick: Unter Druck kamen gestern die Kurse von Hochtief. Um mehr als 10% gab die Aktie gestern nach und war damit der größte Verlierer im M-Dax. Mit diesen Verlusten setzte die Aktie die Abwärtsbewegung der letzten Tage weiter fort und beschleunigte diese noch einmal.

    Damit gelang es den Bullen nun endgültig nicht, die im September gestartete Erholung nach einer Korrektur wieder aufzunehmen. Ausgangspunkt dieser Kaufwelle war der Fehlausbruch unter 42,71 Euro, dem dann weitere Kursgewinne bis an den Widerstand bei 55,40 Euro folgen konnten.

    Charttechnischer Ausblick:Die Kurse in der Hochtief Aktie liegen wieder unterhalb der gleitenden Durchschnitte, womit die Tendenz derzeit fallend ist. Vor diesem Hintergrund wäre ein Test der Unterstützung bei 42,71 Euro zu erwarten. Kann diese dann nicht halten, drohen weitere Abgaben bis auf ca. 36,35 Euro.

    Für ein zumindest vorsichtiges Kaufsignal müssen die Kurse nun schon über 51,55 Euro ansteigen. Dies könnte weitere Kursgewinne bis auf 55,40 Euro nach sich ziehen, oberhalb dessen sich das Chartbild dann weiter verbessern würde.

    Kursverlauf vom 17.05.2011 bis 14.11.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert