Hochtief - WKN: 607000 - ISIN: DE0006070006

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 58,15 Euro

    Rückblick: Im April übernahmen die Verkäufer das Ruder in der Hochtief Aktie und schickten den Kurs dieser auf Talfahrt. Dabei rutschte die Aktie bis auf ein aktuelles Tief bei 53,91 Euro ab, womit die Kurse seit dem Hoch um knapp 30% nachgaben. Das Kursniveau um 53,91 Euro lockte dann im Juni jedoch neue Käufer an und die Aktie ging in eine kleine Erholungsphase über. Im Rahmen dieser stellt sich potentiellen Käufern nun die kurzfristige Abwärtstrendlinie entgegen, an der die Kurse gestern zunächst nach unten hin abprallten. Verstärkt wird dieser Widerstand durch die ebenfalls in diesem Bereich liegende 50-Tagelinie (blau), die mit ihrer fallenden Tendenz und Kursen unterhalb dieser immer noch einen intakten Abwärtstrend anzeigt.

    Charttechnischer Ausblick: Es dürfte spannend werden in den Aktien von Hochtief. Die Käufer haben in den letzten Wochen versucht, den Abwärtstrend zu stabilisieren und einen zumindest kleinen Boden auszubilden. Gelingt nun auch noch der Ausbruch über den Widerstandsbereich um 59,14 Euro wäre ein deutlicheres Kaufsignal auszumachen. Mit diesem eröffnet sich dann weiteres Erholungspotential bis auf 67,69 Euro. Vorgeschaltet steht den Käufer jedoch bei 60,27 Euro ein weiterer Widerstand entgegen.

    Die Versuche der Bullen, die Aktie von Hochtief zu stabilisieren dürften jedoch gescheitert sein, wenn die Kurse jetzt nochmals unter 55,00 Euro zurückfallen. Weitere Kursverluste bis auf 49,26 – 45,09 Euro könnten dann in den nächsten Wochen folgen.

    Kursverlauf vom 03.11.2010 bis 25.07.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert