Hochtief - WKN: 607000 - ISIN: DE0006070006

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 50,23 Euro

    Rückblick: Innerhalb ihres mittelfristigen Abwärtstrends konsolidierte die Hochtief Aktie im August nach einem Tief bei 42,70 Euro zunächst in Form einer Dreiecksformation. Dieses bärische Kursmuster wurde klassisch nach unten hin aufgelöst, womit eine Trendfortsetzung drohte. Zwar fielen die Kurse anschließend auch auf ein neues Tief bei 40,79 Euro zurück, jedoch schafften es die Verkäufer dann nicht mehr, weiteren Druck auszuüben.

    Dies machten sich die Bullen zunutze. Nach dem Fehlausbruch unter das bisherige Tief bei 42,70 Euro konnte sich ein kleiner Aufwärtstrend etablieren. Kurse über den beiden gleitenden Durchschnitten bestätigen diesen kurzfristigen Richtungswechsel, der durch den Bruch der Abwärtstrendlinie weiter untermauert wird.

    Charttechnischer Ausblick:Vor allem das kurzfristige Sentiment hat sich in der Hochtief Aktie in den letzten Tagen spürbar verbessert. So könnte es nun weiter aufwärts bis auf 55,40 Euro gehen, wo ein nächster Widerstand auf die Bullen wartet.

    Dieses bullische Szenario einer ausgedehnteren Erholung muss jedoch hinterfragt werden, wenn die Kurse wieder unter ca. 44,20 Euro zurückfallen. Damit könnte sich auch das aktuelle Kaufsignal als Fehlsignal herausstellen und weitere Kursverluste bis auf 36,82 Euro wären möglich.

    Kursverlauf vom 08.04.2011 bis 11.10.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert