• HOCHTIEF AG - Kürzel: HOT - ISIN: DE0006070006
    Börse: XETRA / Kursstand: 114,400 €

Im Zuge des Aufwärtstrends seit August kletterte der Wert bis in den Bereich des EMA200, wo es im November zu Gewinnmitnahmen kam. Die Aktie setzte bis an die Septemberhochs zurück, wo es zur Stabilisierung kam. Mit der Rückkehr über 112 - 113 EUR wurde dann in dieser Woche ein kleiner Doppelboden aktiviert, die mehrwöchige Konsolidierung könnte beendet sein. Die Kursmuster sind sehr konstruktiv zu werten, mit der erneuten Rückkehr über den EMA200 konkretisieren die Bullen ihre Absichten einer langfristigen Trendwende.

Weg nach Norden ist frei

Mit dem frischen Kaufsignal könnten die Käufer die Gunst der Stunde für eine weitere Aufwärtswelle nutzen. Steigende Notierungen wären jetzt in Richtung 118 - 119 und darüber hinaus 125 - 126 EUR möglich.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Auf der Unterseite findet die Aktie Unterstützungen bei 112 - 113 und ca. 110 EUR. Viel tiefer sollte es ab jetzt möglichst nicht mehr gehen. Konkrete Verkaufssignale würde aber erst ein nachhaltiger Rückfall unter 106 EUR liefern. Dann könnte es zu Abgaben bis 100 - 101 oder darunter rund 94 EUR kommen.

Auch interessant:

MTU - Gewinnmitnahmen haben eingesetzt

HOCHTIEF-Neuer-Rallyschub-kann-starten-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Hochtief AG Aktie