ANZEIGE

Die Holidaycheck-Aktie notiert aktuell knapp unter der 3,00 EUR-Marke. Genau dort befindet sich eine massive Hürde.

Die Käufer müssten die Wertpapiere also noch etwas anschieben, dann würde ein neues prozyklisches Signal entstehen. Es sollte jedoch zwingend ein Tagesschlusskurs über 3,01 EUR abgewartet werden. Ein Anstieg intraday über dieses Kursniveau würde kein Signal aktivieren.

Nach Aktivierung des Handelssignals dürfte der Kurs dynamisch in Richtung 3,50 EUR ansteigen. Absicherungen sollten bei 2,75 EUR liegen. Dadurch hätte man ein CRV von 2 erreicht.

HOLIDAYCHECK-Ein-Ausbruchssignal-steht-vor-der-Tür-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
HolidayCheck Group AG