HOME DEPOT (HD / ISIN: US4370761029): 41,25 $ (-0,72 %)

    Aktueller Wochenchart (log) seit Mai 2000 (1 Kerze = 1 Woche)

    Kurz-Kommentierung: Die Aktie von HOME DEPOT befindet sich weiterhin in dem von uns favorisiertem Konsolidierungsmuster in Form eines bullisch ansteigenden Dreiecks. Innerhalb dieser Konsolidierung bewegt sich die Aktie in dem von uns erwarteten Muster. Mit einem Kursanstieg über 44,30 $ auf Wochenschlusskursbasis eröffnet sich ein umfassendes charttechnisches Kaufsignal in Richtung 46,72 $. Darüber notiert ein weiteres Formationsziel bei 52,37 $.

    Chart erstellt mit Qcharts


    HOME DEPOT - Bullenversammlung intakt

    04.11.2005 20:17

    Home Depot (HD) : 41,08 $ (+0,71 %)

    Aktueller Wochenchart (log) seit November 2004 (1 Kerze = 1 Woche)

    Kurz-Kommentierung: Den Tageschart haben wir in der Vorgänger-Kommentierung hinreichend besprochen und hier nochmal als Wiederholung angehängt. Wie sieht es jetzt unter mittelfristigen Aspekten aus? Seit dem Bewegungshoch aus November 2004 bei 44,30 $ mündet die Aktie in ein steigendes Dreieck. Die entscheidende Kaufmarke dieser Formation liegt bei 44,30 $ und impliziert für die darauf folgenden Handelswochen weiterer steigende Notierungen bis 50,18 $. Erste Warnzeichen die gegen das bullische Verlaufszenario sprechen wäre ein Kursrutsch unter 38,10 $. Unter 34,56 $ drohen sogar bärische charttechnische Trendwendemuster. Aufgrund des intakten steigenden Dreiecks favorisieren wir einen mittelfristigen Kursanstieg über 44,30 $.

    Wiederholung: Die übergeordnete aufwärts gerichtete Trendbewegung wurde seit dem Korrekturtief wieder aufgenommen. Daraus formiert sich eine neue entscheidende Aufwärtstrendlinie, die zur Aufrechterhaltung der bullischen Ambitionen nicht nachhaltig verletzt werden sollte. Wir favorisieren eine Fortsetzung der Aufwärtsbewegung bis zunächst 43,98 $. Zuvor könnte es noch einmal zu einer obligatorischen Pullbackbewegung bis 39,00 $ kommen. Übergeordnet gehen wir von dem Erreichen des Kursziels bei 46,72 $ aus.

    Chart erstellt mit Qcharts

    Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.