Anfang 2021 erreichte die absolut sehenswerte Rally knapp unter der 27-EUR-Marke ihren Höhepunkt. In den darauffolgenden Wochen und Monaten konnte sich der Titel über 15/14 EUR halten. Erst im Spätsommer 2021 startete die etwas dynamischere Abwärtswelle. Hier ging es ohne größere Gegenbewegung bis auf ein Tief bei 4,14 EUR hinunter. Dieses, vermutlich markante Tief wurde erst in der vergangenen Woche erreicht. In dieser Woche gab es einen Kampf um die Rückeroberung der 5-EUR-Marke. Wohin könnte der Kurs in den nächsten Wochen steigen, wo liegen massive Widerstandszonen?