WERBUNG

Nach der Aufwärtswelle aus dem September und Oktober pausiert die Aktie und konsolidiert die Rally. Die Korrektur läuft bislang auf hohem Niveau ab, was im Zweifel positiv zu interpretieren ist. Es zeigen sich die Konturen einer bullischen Flagge, welche als Fortsetzungsformation nach dem vorangegangenen Aufwärtstrend fungieren könnte. Innerhalb der Flagge zieht die Aktie heute wieder weit nach oben. Ob die Bullen eine neue Rallyschub starten können, ist offen. Trader warten hier lieber ein klares Signal in Form eines Flaggenbruchs ab.

Kaufsignal bei Ausbruch nach oben

Kommt es zu einem nachhaltigen Anstieg über 54,60 EUR, wäre die Flagge nach oben hin aufgelöst. Die Hochs der letzten Wochen sollten dann attackiert werden, deren Überwinden würde schließlich Aufwärtspotenzial bis 61,90 und 64,50 - 66,00 EUR eröffnen.

Exklusive Streams, innovative Widgets, spezielle Funktionen: Mehr Technologie und Inhalte als je zuvor in Guidants PROmax. Jetzt 14 Tage kostenlos testen!

Nach unten hin sollte der Wert möglichst nicht mehr aus der Flagge nach unten herausfallen. Mit Kursen unterhalb von 52,00 EUR per Tagesschlusskurskönnte ein Abverkauf bis 48,80 - 49,50 EUR folgen.

Auch interessant:

AIXTRON - Die Käufer wirken kraftlos

HORNBACH-Hier-ist-Geduld-gefragt-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
Hornbach Holding AG&Co.KGaA