... auch nicht ganz ohne Risiko!

    Hornbach-Holding-AG - WKN: 608343 - ISIN: DE0006083439

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 52,99 Euro

    Rückblick: Zum Jahresbeginn 2009 startete in der Hornbach Aktie ein dynamischer Aufwärtstrend, mit dem die Aktie in der Spitze um über 250% bis auf ein aktuelles Hoch bei 63,75 Euro klettern konnte. Hier setzten im Juli jedoch deutliche Verkäufe ein und die Kurse fielen bis auf die Unterstützung um 43,80 Euro zurück. Dabei kam es auch zum Bruch der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie, die trotz der bei 43,80 Euro abprallenden Kurse noch nicht nachhaltig zurückerobert werden konnte.

    Erschwerend kommt hinzu, dass die Aktie aktuell im Bereich des Februarhochs gehandelt wird und sich hier leichte Verkäufe zeigten. Damit bestünde derzeit die Möglichkeit einer größeren Schulter-Kopf-Schulter Formation, die jedoch erst mit einem Unterschreiten von 43,80 Euro vollendet werden würde.

    Charttechnischer Ausblick:Die Aktien von Hornbach sind derzeit vor allem für hochspekulative Trader interessant und dies auf der Verkäuferseite. Spekulativ deshalb, weil sich der Trader damit gegen die seit einigen Wochen laufende leichte Erholung stellt. Jedoch eröffnet dies ein gutes Chance-Risiko-Verhältnis, sollte sich die drohende Schulter-Kopf-Schulter Toppformation durchsetzen. Idealerweise fällt der Kurs im Sinne dieser nun zügig in Richtung 43,80 Euro zurück, ohne zuvor nachhaltig über 57,00 Euro anzusteigen. Ein Bruch der 43,80iger Kursmarke würde dann das Toppingmuster vollenden und weiteres Verkaufspotential frei machen.

    Kursverlauf vom 28.09.2009 bis 24.11.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Woche)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte:Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert