• HUGO BOSS AG - Kürzel: BOSS - ISIN: DE000A1PHFF7
    Börse: XETRA / Kursstand: 50,060 €

Was Anleger am meisten lieben: Aktien, die wie am Schnürchen nach Norden marschieren. Eine Aktie die dieses Credo in den letzten Monaten erfüllt hat: HUGO BOSS. Ende letzten Jahres begann diese Rallybewegung, welche durch den ganz entscheidenden Ausbruch im April einen weiteren Schub erhielt. Insgesamt konnte hierbei, ausgehend von 19,13 EUR, eine Performance von rund 175 % erzielt und alle Ziele der letzten Analysen abgearbeitet werden. Als Aktionär jedoch interessiert die Zukunft. Wie viel Potenzial ist hier noch vorhanden?

Korrektur bereits abgehakt?

Im Bereich um 53 EUR EUR kam es im August zu einem stärkeren Verkaufsinteresse, worauf die Wertpapiere kurzzeitig unter Druck kamen. Angekommen bei 47 EUR jedoch wurde sich bereits wieder stabilisiert. Mit dem heutigen Tagesplus erfolgt endgültig ein Re-Break des EMA50 sowie ein erfolgreicher Gap-Close. Damit wird wieder Kurs auf das Zwischenhoch bei 53,46 EUR genommen. Kann hier der Kaufdruck aufrechterhalten werden, liegt der nächste Kurszielbereich bei 59,40-60,18 EUR. Wird dieses Widerstandslevel erreicht, besteht erneut die Gefahr einer größeren Korrektur. Doch es gilt abzuwarten, ob nicht sogar auch hier die Bullen dies nicht zulassen.

Möchte man auf diese Setup spekulieren, ergibt sich eine Absicherung bei ≈47 EUR. Wird dieser Support unterschritten, ergibt sich alternativ eine Rücklaufmöglichkeit auf 45 EUR. Spätestens hier jedoch sollte die Aufwärtsbewegung wieder forciert werden. Gelingt dies nicht, wäre in der Tat eine größere Rücklaufbewegung mit dem Kursziel 40,37 EUR einzukalkulieren.


Fazit: Die HUGO BOSS-Aktie besticht weiterhin durch bullisches Momentum. Mit der aktuellen Entwicklung ergibt sich eine weitere Long-Chance hin zur 60 EUR-Marke, was einem weiteren Potenzial von rund 20 % entspricht. Wird dieser Bereich erreicht, sollte allerdings über Gewinnmitnahmen nachgedacht werden. Als Stop-Loss-Level bietet sich die 47 EUR-Marke an. Ist man bereits länger investiert, eröffnet sich ein Nachziehen der Absicherung auf 45 EUR.


HUGO-BOSS-Auf-zum-nächsten-Aufwärtsmove-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
HUGO BOSS - Aktie

Weitere interessante Artikel:

INCYTE - Biotech-Aktie mit kurzfristiger Shortchance

PROSIEBENSAT.1 - Diese Entwicklung lässt auf weitere Kursgewinne hoffen

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.