• HUGO BOSS AG - Kürzel: BOSS - ISIN: DE000A1PHFF7
    Börse: XETRA / Kursstand: 56,160 €

Ein schwacher Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr bescherte der Hugo Boss Aktie im Februar einen weiteren Kurseinbruch und die Aktie sackte bis auf die 50-Euro-Marke ab. Seit April 2015 haben die Verkäufer den Chart im Griff und regieren mit teils eiserner Hand. Anders kann man eine Kurshalbierung in dieser Zeit nicht bezeichnen.

Das klingt irgendwie schon ein wenig nach Drama, oder nicht? So aus der Historie herausgerissen wahrscheinlich schon, aber auf der Gegenseite bleibt auch festzuhalten, dass die Aktie noch in 2009 unter 10 EUR gehandelt wurde. Bevor der große Einbruch der letzten Monate kam, legte der Kurs also auch erst einmal um 1.200 %!!! in der Spitze zu. Alles ist eben relativ.

Aber zurück zum Hier und Jetzt. Der Kursbereich um 50 EUR ist eine längerfristige Unterstützung, die nach den jüngsten bärischen Exzessen im Februar für eine Erholungsbewegung sorgen konnte. Seit zwei Tagen aber zeigen sich erneute Verkäufe, mit denen der Kurs spürbar zurückkommt. Dabei dringt dieser in den bei 56,50 EUR beginnenden kurzfristigen Unterstützungsbereich ein, der sich bis auf 53,81 EUR hinzieht. Jetzt müssten die Käufer langsam zurückkehren, wollen Sie die Erholung der letzten Wochen nicht gefährden. Sollte dieser Comeback wie anvisiert gelingen, sind nochmals Gewinne bis auf 62 – 65 EUR möglich. Andernfalls droht ein Test der Jahrestiefs.

HUGO-BOSS-Langsam-wird-s-Zeit-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Hugo Boss

Folgen Sie mir @Guidants!