• HYPOPORT SE - Kürzel: HYQ - ISIN: DE0005493365
    Kursstand: 249,600 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Artikel-Veröffentlichung
  • HYPOPORT SE - WKN: 549336 - ISIN: DE0005493365 - Kurs: 249,600 € (XETRA)

In meinen letzten Chartanalysen wurde bei der Hypoport-Aktie eine Korrektur bis 270/260 EUR favorisiert. Die eingezeichnete Unterstützungszone lag bei 250 EUR. In diesem Bereich nahm der Verkaufsdruck ab. In der letzten Woche gab es jedoch einen "Ausreißer" mit einem Ausverkaufstief bei 231,40 EUR. An diesem Tief fand vermutlich der "Shake-Out" statt. D.h. alle Stopps, die im System waren, wurden von den Banken abgefischt. Was spricht für diese These, was dagegen?

Volumen-Spike blieb leider aus

Für diese These würden das "besondere" Unterstützungsniveau bei 250 EUR und die sehr eindeutige bullische Wochenumkehrkerze sprechen. Allerdings fehlt eine wichtige Bedingung, um von einem "echten" Shake-Out zu sprechen, denn der Volumen-Spike fehlt unüberschaubar. Das Volumen war nur etwas überdurchschnittlich bzw. in etwa auf der Höhe der anderen Handelswochen. Trotzdem könnte das letzte Tief bei 231,40 EUR noch ein besonderes werden. Doch dafür müsste die Hypoport-Aktie in dieser oder spätestens in der nächsten Woche über der 265-EUR-Marke schließen. Anschließend sollte eine größere Gegenbewegung bis ca. 320 EUR erfolgen.


Fazit: Leider fehlte im Tief das große Volumen, um von einem "echten" Ausverkaufstief zu sprechen. Ein Ausbruch auf Wochenschlusskursbasis über 265 EUR würde trotzdem ein Kaufsignal mit Ziel 300/320 EUR aktivieren.



Sie interessieren sich für Swing Trading und sind auf der Suche nach einem passenden Experten, mit dem Sie eine Swing Trading Strategie lernen können? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren