Die IBM-Aktie befindet sich seit dem Allzeithoch bei 215,90 USD aus dem März 2013 in einer langfristigen Abwärtsbewegung. Diese Abwärtsbewegung führte die Aktie am 23. März 2020 auf ein Tief bei 90,56 USD. Nach diesem Tief setzte eine starke Erholung ein. Diese führte die Aktie am 29. April 2020 auf ein Hoch bei 129,31 USD. Seit diesem Hoch gibt der Aktienkurs wieder nach. Gestern setzte er auf einer wichtigen Unterstützungszone um 112,86 USD. Auf dieser Unterstützungszone bildete der Wert gestern eine bullische Kerze aus. Die Aktie notierte gestern zunächst deutlich im Minus, drehte allerdings danach noch ins Plus.

Kaufwelle möglich?

Die IBM-Aktie notiert an einer kritischen Marke. Im Bereich um 112,86 USD dürfte eine Entscheidung fallen, die den Kursverlauf für einige Tage bis wenige Wochen prägen könnte. Die Long-Szenarien: Solange die IBM-Aktie per Tagesschlusskurs über 112,86 USD notiert, besteht eine Chance auf einen erneuten Aufwärtsschub in Richtung des bisherigen Erholungshoch bei 129,31 USD. Die Short-Szenarien: Sollte die Aktie allerdings unter 112,86 USD abfallen, würden Abgaben in Richtung 105,95 USD und 99,26 USD drohen.

IBM-Chance-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Intl Business Machines Corp

IBM-Chance-für-die-Bullen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2

Tipp: Als GodmodePRO-Kunde sollten Sie auch Guidants PROmax testen. Es gibt dort tägliche Tradinganregungen, direkten Austausch mit unseren Börsen-Experten in einem speziellen Stream, den Aktien-Screener und GodmodePRO inclusive. Analysen aus GodmodePRO werden auch als Basis für Trades in den drei Musterdepots genutzt. Jetzt das neue PROmax abonnieren!