• Int. Business Machines (IBM) - WKN: 851399 - ISIN: US4592001014 - Kurs: 139,390 $ (NYSE)

Die IBM-Aktie ist seit dem Verlaufstief bei 125,80 USD vom 20. Mai erneut stark gestiegen und konnte den Widerstand bei 140 USD erreichen. Am Freitag prallte die Aktie hier wieder nach unten ab und auch am heutigen Dienstag zeigt sich das Papier bisher zögerlich mit einem Durchbruch nach oben und pendelt weiterhin unter dem Widerstand seitwärts. Bisher ist die Aktie hier in den Vormonaten seit Anfang Januar immer wieder im Bereich von 140/142 USD nach unten abgeprallt. Ob diesmal nach dem bereits starken Hochlauf seit 125,80 USD ein Durchbruch nach oben gelingt?

Kursrückgang bis zur Unterstützung bei 133 USD?

Die IBM-Aktie könnte nach dem Hochlauf im Bereich von 140/142 USD ein Verlaufshoch bilden und dann in der Folge wieder nach unten abdrehen und eine neue Abwärtsbewegung einleiten. Die erste Anlaufmarke wäre in diesem Fall der EMA10 bei 135,50 USD. Geht es weiter tiefer wäre die Unterstützungszone im Bereich von 133 USD der nächste Zielbereich.

Gelingt dem Papier hingegen ein Durchbruch über den Widerstand bei 140 USD, hätte der Titel zunächst lediglich Luft bis zum nächsten Widerstand im Bereich von 142 USD. Erst darüber würde sich die Lage für das IBM-Papier deutlich aufhellen und ein weiterer Kursanstieg bis 150 USD möglich werden.

Fazit: Die IBM-Aktie könnte nun erneut am Widerstand bei 140/142 USD nach unten abdrehen und wie in den Vormonaten Kurs auf die Unterstützung bei 133 USD nehmen. Gelingt hingegen ein Durchbruch über den Widerstand bei 142 USD, würde ein weiteres Stärkesignal generiert und ein Hochlauf bis 150 USD möglich werden.