• Int. Business Machines (IBM) - WKN: 851399 - ISIN: US4592001014 - Kurs: 132,360 $ (NYSE)

Die IBM-Aktie befindet sich seit Monaten in einer Seitwärtsbewegung zwischen etwa 120 USD und 139/140 USD. Am 17. Mai ist das Papier erneut am Widerstand um 139/140 USD nach unten abgeprallt und dann zügig weiter unter Druck geraten. Das bisherige Verlaufstief dieser Abwärtsbewegung wurde am 20. Mai bei 125,80 USD erreicht. Noch im Tageshandel konnte das Papier aber eine Erholung starten und die Unterstützung um 128 USD zurückerobern. Diese Erholung hält aktuell noch an, die Aktie befindet sich am heutigen Dienstag im Bereich leicht unter dem Widerstand bei 133 USD. Kommt es hier zu einem Abprall nach unten?

Abprall am Widerstand bei 133 USD?

Die IBM-Aktie hat im heutigen bisherigen Tageshoch 132,98 USD und damit die Widerstandszone um 133 USD erreicht und ist in der Folge wieder nach unten abgeprallt. Aktuell notiert das Papier bei 132,34 USD und damit nur leicht über dem EMA200, EMA50 und EMA10.

Es könnte nun ein nachhaltiger Abprall nach unten folgen und die Unterstützung bei 128 USD angelaufen werden. Geht es weiter tiefer, wäre das Verlaufstief bei 125,80 USD wohl die nächste Zielmarke. Darunter die Unterstützung um 122,50 USD.

Aufhellen würde sich die Lage hingegen, falls der Aktie ein nachhaltiger Ausbruch über den Widerstandsbereich bei 133 USD und damit über den EMA200, EMA50 und EMA10 gelingen würde. In diesem Fall wäre wie bereits zuvor mit einem erneuten Hochlauf bis zum Widerstand bei 139/140 USD zu rechnen.

Fazit: Die IBM-Aktie könnte am Widerstand bei 133 USD nach unten abprallen und eine weitere Abwärtsbewegung bis unter 125,80 USD einleiten. Gelingt hingegen ein Durchbruch über den Widerstand bei 133 USD, wäre ein erneuter Hochlauf bis 139 USD möglich.