IBM trifft im dritten Quartal mit einem Gewinn je Aktie von 2,58 USD die Analystenschätzungen. Der Umsatz liegt mit 17,6 Mrd. USD über den Erwartungen von 17,54 Mrd. USD.

Quelle: Guidants News

Die IBM-Aktie gestern an der NYSE bei 125,68 USD. Aktuell wird die Aktie von der Citi bei 122,20 USD getaxt. Damit fällt die erste Reaktion auf die aktuellen Zahlen leicht negativ aus.

Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!

Die IBM-Aktie befindet sich in einer langfristigen Abwärtsbewegung. Der Startpunkt dieser Bewegung ist das Allzeithoch aus dem Jahr 2013 bei 215,90 USD. Am 23. März 2020 markierte die Aktie das Tief dieser Abwärtsbewegung bei 90,56 USD.

Anschließend erholte sich der Wert deutlich und kletterte auf ein Hoch bei 135,88 USD. Seit diesem Hoch vom 08. Juni 2020 beherrscht eine Seitwärtsbewegung zwischen diesem Hoch und dem log. 38,2 % Retracement der Aufwärtsbewegung ab 23. März bei 116,37 USD das Kursgeschehen. Am 08. Oktober prallte der Wert an der oberen Begrenzung nach unten ab.

Worauf sollte man achten?

Kurzfristig könnte die IBM-Aktie noch in Richtung 116,37 USD abfallen. Dort stünde dann eine Entscheidung an. Kommt Kaufinteresse auf, dann könnte die Seitwärtsbewegung der letzten Monate weiter anhalten. Ein Anstieg in Richtung 135,88 USD wäre dann möglich. Sollte die Aktie allerdings stabil unter 116,37 USD abfallen, dann würde eine weitere Abwärtsbewegung in Richtung des Aufwärtsgaps vom 24. März 2020 zwischen 99,26 USD und 97,74 USD drohen.

Zusätzlich lesenswert:

MTU - Entscheidende Phase

IBM-Nach-Zahlen-leicht-unter-Druck-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Intl Business Machines Corp