Die IBM-Aktie hat im Zuge der seit dem Hoch Anfang Mai laufenden Korrektur doch noch einen tiefen Pullback bis an das Ausbruchslevel bei 165,00 $ vollzogen. Dadurch hat sich aus der Konsolidierungsformation eines Dreiecks oberhalb er beiden gleitenden Durchschnittslinien EMA50 und EMA200 eine bullische Flagge entwickelt. Mit der starken Erholung seit dem Dienstagstief erreicht die Aktie jetzt die Flaggenoberkante.

Hier wären nochmals Konsolidierungen möglich, letztlich sollte die Aktie die Flagge aber nach oben hin knacken. Oberhalb von 171,00 $ wäre der Weg frei für einen Rallyschub bis 178,69 - 180,00 und 183,58 $. Rücksetzer sollten nun möglichst nicht mehr tiefer gehen als 165,00 - 167,00 $. Kritisch wird es aber erst bei einem Tagesschluss unterhalb von 162,00 $, erst dann drohen größere Verluste.


Vorstellung und Trading heißer Setups - vom Blue Chip bis zum Hotstock.

Dazu aktives DAX Trading der Communitymitglieder. Machen Sie sich selbst ein Bild

>> Rainman Trader.

IBM-Nochmal-geschüttelt-jetzt-bereit-Chartanalyse-André-Rain-GodmodeTrader.de-1
IBM