In der letzten Woche gab es einen kräftigen Kurssprung über die abgesteckte Buy-Trigger-Marke. Die IBM-Aktie erreichte sogar intraday die 135,00 USD-Marke, doch dieses hohe Kursniveau konnten die Käufer bis Handelsschluss nicht halten. Am darauffolgenden Tag fiel der Titel deutlich unter die Kaufmarke bei 130,50 USD zurück. Da der Verkaufsdruck hoch blieb, steht der Kurs nun dort, wo er vor dem Kurssprung stand. Das Gap wurde also innerhalb drei Tagen geschlossen.

Technische Reaktion oder mehr?

Heute wird mit einem bullischen Tag gerechnet. Ob es dann nur eine technische Reaktion auf die vergangenen Verluste ist oder doch der Anfang für eine größere Ausbruchsbewegung muss abgewartet werden.

Hoch interessant ist das Chartbild auf jeden Fall und die 125,00 USD-Marke ist eine massive Unterstützung. Der Initial-Stopp sollte knapp unter der 120,00 USD-Marke liegen. Im Idealfall kommt jedoch kein Kurs unter 123,00 USD zustande. Die alte Buy-Trigger-Marke bei 130,50 USD stellt eine Hürde dar. Weitere horizontale Widerstände liegen beim Rallyhoch bei 135,00 USD und bei 140,00 USD.


Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


IBM-Planen-die-Bullen-jetzt-ein-Reversal-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Int Business Machines

Wir freuen uns über die Nominierung als „Bestes Zertifikate-Portal“ bei den ZertifikateAwards 2020 – und noch mehr auf Ihre Stimme! Setzen Sie in einer kurzen Umfrage Ihren Haken bei „GodmodeTrader". Es dauert lediglich wenige Minuten. Versprochen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Hier geht es zur Umfrage