• MDAX - Kürzel: MDAX - ISIN: DE0008467416
    Börse: XETRA / Kursstand: 22.865,48 Pkt

Durchaus beeindruckend meldeten sich in den vergangenen Tagen die Käufer im MDax zurück. Nachdem noch kurz vor dem Jahreswechsel ein neues Tief im laufenden Abwärtstrend bei 21.160 Punkten markiert wurde, übernahmen vor allen Dingen in den letzten vier Handelstagen die Käufer das Ruder. Der Lohn sind mittlerweile Kursgewinne von knapp 8 % ausgehend vom Jahrestief 2018.

ANZEIGE

So positiv die kurzfristigen Gewinne auch erscheinen mögen, für ein mittelfristig bullisches Fazit reichen diese alleine noch nicht aus. Die Bullen nutzen lediglich den Bewegungsspielraum, den der laufende Abwärtstrend für sie bereithält. Erst jetzt trifft der Kurs auf den ersten entscheidenden Widerstandsbereich um 23.000 Punkte. Dort könnte die Erholung beendet und der übergeordnete Abwärtstrend wieder aufgenommen werden.

Angesichts der hohen Aufwärtsdynamik, die der Index in den vergangenen Tagen zeigte, würde ich persönlich den Widerstandsbereich nicht blind shorten. Eine gewisse Reaktion nach unten in diesem abzuwarten, macht Sinn. Sollten sich die Käufer nämlich nachhaltig durchsetzen können, würden weitere Erholungsziele bei ca. 24.000 oder sogar im Bereich von knapp 25.000 Punkten aktiviert werden. Als kurzfristiges Fazit bleibt also übrig: solange die Erholung läuft, ist der Index kurzfristig bullisch zu werten. Die Risiken nehmen jedoch zu und es ist auf kleinere Umkehrformationen zu achten.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Im-MDAX-geben-die-Bullen-Vollgas-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
MDAX Index