• EURO STOXX 50 - Kürzel: SX5E - ISIN: EU0009658145
    Börse: STOXX / Kursstand: 3.703,58 Pkt

Einfach den aktuellen Chart mit dem vom 14. Oktober vergleichen :-) . Ja, es ging direkt nach oben durch trotz sagenhaft niedriger Volatilitätsindizes. Das war auch das favorisierte Scenario! Es lassen sich weitere mittelfristige Ziele bei 3.907 und 3.960 Punkten ermitteln. Ihr seht es, es handelt sich um den europäischen Leitindex, den Eurostoxx50.

Die lockere Geldpolitik der EZB drückt den europäischen Aktienmarkt nach oben, ebenso die Tatsache, dass ein harter Brexit vom Tisch ist. Gestern gab es wilde Diskussionen über das voraussichtliche neue SPD Führungsduo Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans. Eine ihrer Kernforderungen: Fiskalische Stimuli. Sprich über das bisher Beschlossene weitere massive Investitionen in Infrastruktur und Forschung etc. Exakt das, was auch EZB Chefin Largade gefordert hat. Auch Robert Habeck von den Grünen fordert das. Und ich kann mich an ein Interview mit dem legendären Shortseller Steven Eisman erinnern. Er wurde gefragt, wie Europa aus dem Schlamassel wieder herauskomme. Seine Antwort: Fiskalische Stimuli. Liebe Leserinnen und Leser, ich bin mir sicher, dass uns diese Thematik in den nächsten Monaten intensiv beschäftigen wird.

Jahresendrally + Frühjahrsrally im Eurostoxx50: Mittelfristige Ziele bei 3.907 und 3.960 Punkten. Es gilt einzukalkulieren, dass die Märkte durch Rückschläge im Verhandlungsgeschehen zwischen USA und China immer mal kurzfristig stark nach unten wegrutschen können. Gestern forderte erneut ein Autor in der Global Times, einem chinesischen Staatsmedium, eine Rückführung bereits verhängter Strafzölle. Ohne eine solche werde China einem Phase 1 Handelsvertrag nicht zustimmen.


Dieser Index steht kurz vor dem mittelfristigen Ausbruch

14. Okt 2019 um 20:24

S. Prognoseskizze anbei.

Heute prallt der europäische Leitindex an dem Widerstand bei 3.570 nach unten ab.

Aktuell notiert der Index bei 3.556 Punkten. Ein mittelfristiges Kaufsignal ensteht dann, wenn der Eurostoxx50 über 3.590 Punkte ansteigen kann. Und zwar möglichst dynamisch. Wichtig ist es, dass das Signal konkret entsteht! Der Kurs muss überzeugend über 3.590 Punkte ansteigen. Unterhalb dieser Marke besteht nach wie vor die Möglichkeit der Korrekturfortsetzung.

Dieser-Index-steht-kurz-vor-dem-mittelfristigen-Ausbruch-Chartanalyse-Harald-Weygand-GodmodeTrader.de-1
EURO STOXX 50