Das in insgesamt fünf Segmente unterteilte Geschäft, ist so aufgestellt, dass sich stärker zyklisches Geschäft mit weniger zyklischen Einheiten vermischt und so unter dem Strich eine gewisse Ergebnisstabilität herstellt, auch wenn der Wind mal etwas rauer bläst. Doch im Segment Fahrzeugtechnik ist derzeit Orkanstärke angesagt, das zieht bei Indus den Gesamtkonzern stark in Mitleidenschaft.