• INDUS Holding AG - Kürzel: INH - ISIN: DE0006200108
    Börse: XETRA / Kursstand: 25,200 €

Betrachtet man die Aktie im Monatschart, schaut das Gesamtbild auf den ersten Blick alles andere als nach Rally aus. Folgend auf einen jahrelang anhaltenden Aufwärtstrend legte die Aktie Anfang 2018 den Schalter um und schaltete in den Korrekturmodus. Aus dieser Korrektur wurde jedoch eine Verkaufswelle, die ihren Höhepunkt bisher im Zuge des Coronacrashs erfuhr. Durch diese Heftigkeit des regelrechten Abverkaufs bieten sich jedoch auch Chancen auf der Longseite.

Corona belastet Bilanz

Vor zwei Tagen veröffentlichte das Unternehmen seine Zahlen.

INDUS Holding erzielt 2019 einen Umsatz von €1,74 Miuo (VJ: €1,71 Mio), ein EBITDA von €225,7 Mio (VJ: €218,1 Mio) und einen Konzernjahresüberschuss von €60,1 Mio (VJ: €71,2 Mio). Für das Gesamtjahr 2020 geht das Management vor dem Hintergrund der Coronavirus-Pandemie von einem Umsatz von €1,5 bis €1,65 Mrd und einem EBIT von €85 bis €95 Mio aus.

Quelle: Guidants News

Auch INDUS lässt Corona nicht verschont. Doch mit solchen Zahlen wurde gerechnet. Der Anteilsschein reagierte hierauf mit einem Hin-und Her. In den letzten beiden Tagen wurde trotz der Zahlen die Aktie jedoch weiter gesucht, heute besonders stark.

Interessanter Kursbereich

Im Big-Picture wird deutlich, dass auf Monatsbasis der Support bei ≈24 EUR gehalten wird. Dadurch, dass die Verkäufe so brachial erfolgten und der RSI auch auf Wochensicht überverkauft ist, könnte jetzt ein bullischer Konter erfolgen. Da der Anteilsschein weiterhin eindeutig bärisch zu verordnen ist, kann hier nur von einer temporären Rally ausgegangen werden. Das Ziel einer weiter anhaltenden Aufwärtsbewegung würde bei 30,01 - 31,34 EUR liegen. Ab diesem Bereich könnte dann die Abwärtswelle wieder an Fahrt aufnehmen. Wer auf solche eine Kaufwelle spekulieren möchte sollte allerdings seinen Stop-Loss unter das bisherige Tief legen, da aufgrund der Marktlage ebenso die Chance besteht dass die Kurse wieder purzeln.

Unter 20,87 EUR ist mit Kursen bei 18 EUR zu rechnen. Hierunter würden 16,53 und 13,80 EUR folgen.

INDUS-Kurzfristige-Rallychance-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
INDUS-Aktie (Monatschart)
INDUS-Kurzfristige-Rallychance-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-2
INDUS-Aktie (Wochenchart)

Weitere interessante Artikel:

ROCKET INTERNET - Bewährungsprobe voraus

AURUBIS - Was für eine Bärenfalle!

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenenTradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.