Infineon - WKN: 623100 - ISIN: DE0006231004

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 3,10 Euro

    Rückblick: Die Volatilität in der Infineon Aktie in den vergangenen gut zwei Jahren ist enorm. Einem Absturz um mehr als 95% von September 2007 bis März diesen Jahres folgte eine satte 1000% Rally in den vergangenen Monaten. Diese scheiterte jüngst jedoch am Widerstand bei 4,08 Euro, wo sich ein kleines Doppelhoch ausbildete.

    Diese Toppingformation wurde Ende Oktober mit dem Ausbruch unter 3,44 Euro vollendet und zudem gleichzeitig durch das Unterschreiten den mittelfristigen Aufwärtstrendkanals bestätigt. Zumindest das rechnerische Kursziel der oberen Umkehrformation konnte dabei bereits abgearbeitet werden, jedoch versperrte die exp. GDL 200 den Verkäufern den Weg nach unten. Auf dieser kann sich der Kurs aktuell wieder stabilisieren.

    Charttechnischer Ausblick: Zwischen 3,56 Euro und 2,93 Euro steckt die Infineon Aktie kurzfristig in einer kleinen Klemme, zumindest was größere neue Impulsbewegungen angeht. Erst wenn diese neutrale Zone verlassen werden kann, dürfte wieder etwas mehr Schwung in die Aktie kommen.

    Ein mittelfristiges Kaufsignal dürfte hierbei der Ausbruch nach oben darstellen. Weitere Kursgewinne bis auf 4,08 Euro und darüber dann 5,00 Euro sind im Anschluss an dieses zu erwarten.
    Unterhalb von 2,93 Euro aber besteht weiteres Verkaufspotential bis auf 1,83 Euro.

    Kursverlauf vom 17.04.2009 bis 01.12.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)