Infineon zeigte sich in den letzten Wochen in einer sehr starken Verfassung und lief dem DAX deutlich voraus. Denn die Aktie kletterte auf ein neues Hoch innerhalb der langfristigen Aufwärtsbewegung seit dem Jahr 2009, während der DAX noch immer in einer Seitwärtsbewegung gefangen ist. Dieses Hoch liegt bei 16,24 EUR. Danach kam es zwar zu Gewinnmitnahmen, aber am Vorgängerhoch bei 15,51 EUR zeigte sich am Freitag bereits wieder Nachfrage. Denn der Wert bildete eine lange weiße Tageskerze aus und setzte sich von der Marke bei 15,51 EUR nach oben ab. Heute folgen zwar bisher noch keine Anschlusskäufe, aber die Verluste fallen moderat aus.

Das Chartbild der Infineon-Aktie macht also unverändert einen bullischen Eindruck. Weitere Kursgewinne in Richtung 17,50 EUR sind wahrscheinlich. Ein Tagesschlusskurs unter 15,51 EUR könnte allerdings eine größere Konsolidierung einleiten.

INFINEON-Aufwärtsdrang-hält-an-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Infineon Technologies AG