Noch vor vier Wochen gestaltete sich das Chartbild des DAX-Chiptitels klar bärisch. Die Aktie scheiterte mehrfach am Kursbereich um 38,50 EUR und der EMA50 galt als gebrochen. Als Folge hätten die Bären so richtig auftrumpfen können, doch den Käufern gelang die Wende. Zur Überraschung folgte jedoch nicht nur bullischer Konter, sondern eine dynamische Rally. Ganz zur Freude der Bullen hat diese noch einiges an Platz auf der Oberseite.

Infineon auf dem Weg zu längst vergessenen Hochs

Um zunächst das gesamte Kursgeschehen richtig zu verorten, gilt es einen Blick auf den Langfristchart zu werfen. Wie sich hier zeigt, befindet sich die Infineon-Aktie weiterhin in einer großen Erholungsbewegung. Auch wenn natürlich noch der Weg bis zum 2000er-Hoch bei 83,45 EUR ein langer ist, zeigen sich die Wertpapiere in einer äußerst technisch soliden Verfassung.

INFINEON-Bis-wohin-hat-diese-Rally-noch-Platz-Chartanalyse-Johannes-Büttner-GodmodeTrader.de-1
Infineon - Aktie (Monatschart)

10 % Aufwärtspotenzial gegeben

Besonders auf kurz-bis mittelfristige Sicht wird das bullische Momentum deutlich. Die nächsten Widerstände befinden sich im Kursbereich um 45 EUR, genauer gesagt bei 44,58 - 45,46 EUR. Bis zu diesem Preisbereich hätte die laufende Rally nun weiter Platz. Wird diese technische Hürde angelaufen, wäre die Wahrscheinlichkeit für eine Korrektur klar erhöht. Besonders nach der bis dorthin zurückgelegten Strecke.

Ereignet sich vorher ein Rücklauf, stellt der Kursbereich bei 37,98 - 38,50 EUR einen Supportbereich dar. Antizykliker kämen hier auf ihre Kosten im Hinblick auf einen Einstieg. Alternativ könnte noch der kumulative Kursbereich bei 36,86 (EMA50 + Horizontalsupport) als Auffangstation dienen.

Würde der Anteilsschein allerdings einem stärkeren Rücklauf unterzogen werden, wäre ab Kursen unter 36,86 EUR eine rasche Kaufwelle bzw. die Wiederaufnahme dieser vom Tisch. Durch die erhöhte Verkaufsdynamik müsste stattdessen mit einer Rücklaufbewegung auf knapp 34 EUR gerechnet werden.


Fazit: Die Bullen erfreuen sich weiter an der Infineon-Aktie. Das kurz-bis mittelfristige Ziel liegt nun bei ≈45 EUR. Als investierter Anleger ergibt sich eine Anhebung des Stops auf über 36 EUR oder der 38 EUR-Marke, je nach Einstiegszeitpunkt. Für stärkere Kursausschläge könnten die Quartalszahlen sorgen, welche am 10.11. veröffentlicht werden.


Infineon Technologies - Aktie

Weitere interessante Artikel:

BAIDU - Diese Entwicklung eröffnet ein kurzfristiges Tradingsetup

Stahl-Aktien wieder im Aufwind - Einstieg noch lohnenswert?

Euch gefallen meine Analysen? Dann folgt mir und anderen Börsenexperten auf Guidants, dem Schwesterportal von Godmodetrader. Auf diesem Börsenportal könnt ihr euren eigenen Tradingdesktop erstellen, Charts bearbeiten, den Streams vieler Experten folgen, euch mit ihnen persönlich austauschen und vieles mehr. Hier geht's zu meinem persönlichen Stream.