Infineon - WKN: 623100 - ISIN: DE0006231004

    Börse: Xetra in Euro / Kursstand: 3,56 Euro

    Rückblick: Infineon gehört zu den Hauptprofiteuren der Rally seit März. Die Aktie zog von 0,38 Euro auf 4,09 Euro an. Die Aktie legte also um 976% zu.

    Mit dem Hoch bei 4,09 Euro scheiterte die Aktie am 11. September am Widerstand bei 4,08 Euro. Seitdem konsolidiert die Aktie seitwärts. Im Tief fiel sie dabei auf 3,44 Euro zurück. In der letzten Woche scheiterte die Aktie erneut am Widerstand bei 4,08 Euro.

    Seitdem fällt der Wert erneut zurück. Gestern durchbrach er den Aufwärtstrend seit 23. Juni, heute kommt es zu weiteren Kursabschlägen. Mit einem Minus von knapp 4% ist der Wert der schwächste im Dax. Damit droht nun ein Doppeltop. Die Nackenlinie ist das Zwischentief bei 3,44 Euro. Ein Durchbruch durch diese würde also eine kleine Topbildung vollenden und die Aktie in eine Korrektur zwingen.

    Charttechnischer Ausblick: Ein Tagessschlusskurs unter 3,44 Euro würde also mehrere Anleger dazu zwingen, ihre Positionen zu schließen. Die Aktie könnte dann auf ca. 2,90 Euro zurückfallen.

    Sollte die Aktie aber doch noch über 4,08 Euro per Tagesschlusskurs ausbrechen, wäre die Bewegung der letzten Tage als Konsolidierung zu werten. Die Aktie könnte dann zunächst einmal bis ca. 4,84 Euro ansteigen.

    Kursverlauf vom 20.05.2009 bis 22.10.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)