Im September ging die Infineon Aktie bei 7,71 Euro in eine mehrwöchige Korrektur über und fiel dabei bis auf die Unterstützung um 6,81 Euro zurück. Dort fand sich jedoch ausreichend Kaufinteresse, um die Korrektur zu beenden und zu einer neuen Aufwärtsbewegung anzusetzen. Im Rahmen dieser erreichte die Aktie am Montag das bisherige Hoch bei 7,71 Euro, dessen Überschreiten den laufenden mittelfristigen Aufwärtstrend erneut bestätigen würde. Einfach wird es für die Käufer danach aber nicht, denn bei ca. 7,92 und 8,31 Euro warten die nächsten mittelfristigen Widerstände.

Gleichzeitig muss ein Rückfall unter 7,20 Euro als Zeichen dafür angesehen werden, dass die Käufer gescheitert sind. In diesem Fall könnte es kurzfristig nochmals abwärts bis auf 6,81 Euro gehen, unterhalb dessen sich das Chartbild weiter eintrüben würde.

Kursverlauf vom 30.04.2013 bis 23.12.2013 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Infineon-Keine-leichte-Aufgabe-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1