Gemessen am RSL-Wert, also der Relativen Stärke nach Levy, zählt die Infineon-Aktie aktuell zu den Top-5-Trendtiteln im DAX. Die Rally im Technologiesektor schlägt sich also auch beim deutschen Chipwert nieder. In dieser Woche hat sich die Aktie einer Widerstandszone angenähert. Wie könnte es nun weitergehen?

Der Ausbruch über den Widerstand bei 28,33 EUR hat in der Vorwoche ein weiteres Kaufsignal geliefert, die Rally der letzten Monate ist damit bestätigt. Allerdings kommt die Aktie im Widerstandsbereich zwischen 30,05 und 30,63 EUR zunächst nicht weiter. Man muss schon weit im Chart zurückgehen, um diese charttechnische Hürde zu finden.

INFINEON-Kurze-Pause-für-die-Bullen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1

Es handelt sich um markante Tiefpunkte aus dem Jahr 2001, deren Unterschreiten den Anfang der fast schon unbeschreiblichen Abwärtsbewegung der Aktie bis in den Pennystockbereich auslöste. Man kann nun trefflich streiten, ob diese Marke nach einer so langen Zeit und zahlreichen Kapitalmaßnahmen noch eine Relevanz hat. Rein formal betrachtet würde ein Anstieg in den kommenden Wochen und Monaten über diese Hürde ein starkes Kontersignal darstellen und deutliches Potenzial freisetzen.

Betrachten wir den Wochenchart, so stellt die bisherige Wochenkerze eine kleine Warnung dar. Zwar erreichte der Wert neue Mehrjahreshoch. Diese wurden aber wieder abverkauft. Die Bullen benötigen nun Kurse über 30,63 EUR, um den Weg nach oben freizuräumen. Ein erstes Ziel stellt in diesem Fall die Marke von 33,68 EUR dar. Rücksetzer treffen am Ausbruchslevel bei 28,33 EUR auf Unterstützung. Dort könnten sich Antizykliker den DAX-Titel folglich wieder zurechtlegen. Bricht dagegen dieser Support, wären Kursabgaben in Richtung 25,76 bis 25,50 EUR vorstellbar, wo unter anderem auch eine Aufwärtstrendlinie seit dem Sommer verläuft.


Ich trade seit einiger Zeit nur mehr über Guidants. Denn dort analysiere ich auch meine Basiswerte. Der Handel ist kinderleicht. Über Guidants mit dem Broker verbinden, Session TAN vergeben und loslegen! Ohne Mehrkosten und mit einer spürbaren Zeitersparnis! Alle Infos zum Handel über Guidants erfahren Sie hier. Schauen Sie sich in diesem Zusammenhang unbedingt auch unseren neuen Zertifikate-Modus im Charting an. So leicht ging Derivate-Trading noch nie von der Hand!


Jahr 2019 2020e* 2021e*
Umsatz in Mrd. EUR 8,03 8,57 10,60
Ergebnis je Aktie in EUR 0,75 0,26 0,69
KGV 39 112 42
Dividende je Aktie in EUR 0,27 0,22 0,27
Dividendenrendite 0,93 % 0,76 % 0,93 %
*e = erwartet
INFINEON-Kurze-Pause-für-die-Bullen-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-2
Infineon-Aktie (Wochenchart)