Im Juni 2018 markierte die Infineon-Aktie ein Hoch bei 25,76 EUR. Danach kam es zu einem Abverkauf, der im Coronacrash noch einmal stark beschleunigt wurde. Die Aktie fiel auf ein Tief bei 10,13 EUR. Seit diesem Tief vom 19. März erholt sie sich stark. Der erste Abschnitt dieser Erholung lief in rasantem Tempo ab. Seit einem Zwischenhoch bei 17,34 EUR verlangsamte sich das Tempo. Aber die Erholung blieb intakt. Zu Beginn der letzten Woche testete der Wert seinen kurzfristigen Aufwärtstrend erfolgreich.

Was ist noch möglich?

Das Chartbild der Infineon-Aktie macht auf kurzfristige Sicht einen bullischen Eindruck. Die Aktie könnte also ihre Erholung noch in Richtung 22,58 EUR fortsetzen. Dort verläuft aktuell der Abwärtstrend seit Juni 2018. Sollte der Wert allerdings unter 19,28 EUR abfallen und damit den kurzfristigen Aufwärtstrend durchbrechen, würden Abgaben in Richtung 15,08 EUR drohen.

Zusätzlich interessant:

PUMA - Long oder Short?

S&P 500 - Es wird eng für die Bullen

BMW - Es wird spannend!

INFINEON-Noch-Rallypotenzial-vorhanden-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Infineon-Aktie