In der Infineon-Aktie kommt es heute Nachmittag zu sehr starken Kursgewinnen. Zuvor noch im Minus notierend, katapultiert sich die Aktie mit einem Plus von derzeit mehr als 3,50 % an die Spitze der Dax-Gewinner. Konkrete Nachrichten zum Unternehmen lassen sich nicht finden. Händlern zufolge könnten jedoch positive Aussagen aus der Automobilsparte für das Kaufinteresse sorgen.

Wenn Sie sich für Trading-Know-how im Allgemeinen und kurzfristigen Handel im Speziellen interessieren sind Sie bei mir genau richtig. Folgen Sie mir auf Guidants!

Investoren könnten gute Nachrichten durchaus gebrauchen, denn im September fielen die Kurse unter den zentralen Unterstützungsbereich bei 20,26 EUR zurück. Dass damit vollendete Doppelhoch aktivierte bärische Ziele im Bereich von 18,18, 16,80 und unterhalb von 15 EUR. Nachdem das erste Ziel abgearbeitet werden konnte, kam es in den vergangenen Handelstagen zu einem Pullback. Pünktlich am alten Ausbruchsbereich drehten die Kurse nach unten hin ab. Damit bestand das Risiko, den Abwärtstrend wieder aufzunehmen. Den Bären macht jedoch der heutige Kurssprung einen Strich durch die Rechnung.

Dreht der Trend gerade wieder?

Zu früh sollten sich Investoren aber noch nicht freuen. Wie der Blick auf den Chart zeigt, gibt es immer noch eine ganze Reihe von Hürden, die aus dem Weg geräumt werden wollen. Sollten sich die Bullen tatsächlich nachhaltig über knapp 21 EUR zurückkämpfen, wären in den nächsten Wochen Kursgewinne in Richtung 23,34 EUR möglich. Selbst ein Jahreshoch scheint dann nicht ausgeschlossen.

Was die Aktie aus technischer Sicht jetzt definitiv braucht, sind Anschlusskäufe. Bleiben diese aus, wird nur einmal mehr der Widerstandsbereich um 21 EUR als solcher bestätigt. Verfestigt sich diese Hürde, dürften in den folgenden Wochen neue Tiefs unterhalb von 18 EUR angesteuert werden.

INFINEON-Rückkehr-der-Bullen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Infineon Aktie