Widerstände: 16,31+16,60+18,23

Unterstützungen: 15,63+15,25+14,67

WERBUNG

Die gestrigen Kursgewinne in der Infineon-Aktie haben dem Chartbild dieser gut getan. Kurzfristig konnten damit diverse bullische Signale ausgelöst werden. Dazu zählen beispielsweise der Ausbruch über die seit September deckelnde Abwärtstrendlinie, sowie der Anstieg über den Widerstandsbereich um 16,05 EUR. Im Intraday-Chart zeigt sich damit eine bullische Umkehrformation, die gestern auch per Tagesschlusskurs bestätigt werden konnte. Mit einem Plus von 1,61 % zählte Infineon zu den stärksten Dax-Aktien.

Die Trader Ausbildung: Weil auch Trading erlernt werden muss ! 16 Wochen Betreuung, Video-Coaching, selbstbestimmtes Lerntempo, 4-wöchige Trading-Phase und Abschlusstest. Nehmen Sie Ihre Trading-Ausbildung jetzt in die Hand! Jetzt abonnieren

In der Infineon-Aktie haben die Käufer gestern eine kleine Schlacht gewinnen können. An diesem Erfolg kann und muss man in den nächsten Tagen anknüpfen. Es besteht die Möglichkeit, auf die Kursverluste seit Mitte September mit einer spürbaren Erholung zu antworten. Dabei könnten die Kurse in den Preisbereich bei 17 und sogar wieder 18 EUR vordringen. Zwischenzeitliche Konsolidierungen und Korrekturen müssen auf dem Weg nach oben jedoch eingeplant werden. Zudem stehen die kurzfristig bullischen Signale noch auf wackeligen Beinen. Das Risiko würde momentan unterhalb von 15,60 bzw. 15,27 EUR wieder spürbar zunehmen.

INFINEON-sollte-man-sich-anschauen-Chartanalyse-Rene-Berteit-GodmodeTrader.de-1
Infineon Aktie

Werde Trading Master 2019/20! Trading Masters starten in einem neuen Format – 2 Depots, doppelte Gewinnchance und viele spielerische Möglichkeiten Trading Points zu sammeln und sich in der neuen Trading Akademie weiterzubilden. Jetzt bis zum 30.11.2019 anmelden und Lostraden!