Die Infineon-Aktie befindet sich seit einem Tief bei 10,13 EUR aus dem März 2020 in einer starken Aufwärtsbewegung. Am 01. Oktober überwand sie erstmals den Widerstandsbereich um 25,44-25,76 EUR und damit die Hochpunkte aus den Jahren 2017 und 2018.

Widerstände: 32,03 + 40,00 +45,00

Unterstützungen: 28,33 + 25,76 +25,44

Anschließend kletterte sie auf 28,33 EUR und schwenkte in eine Konsolidierung ein. Aus dieser brach der Wert bereits am 20. November nach oben aus. Gestern erreichte er das Ziel aus diesem Ausbruch. Nach den deutlichen Gewinnen in den letzten Wochen ist die Aktie wieder überkauft und somit anfällig für einen Rücksetzer.

Bullen könnten kurz Luft holen

Die Infineon-Aktie könnte kurzfristig zu einer Konsolidierung ansetzen. Dabei wäre eine Rücksetzer in Richtung 28,33 EUR möglich. Dreht die Aktie dort wieder nach oben, dann könnte es zu einer weiteren Rally in Richtung 40 oder sogar 45 EUR kommen. Sollte der Unterstützungsbereich um 28,33 EUR allerdings nicht halten, würden ein weiterer Rücksetzer in Richtung 25,76-25,44 EUR drohen.

INFINEON-Wo-bieten-sich-neue-Chancen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Infineon-Aktie

INFINEON-Wo-bieten-sich-neue-Chancen-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2