• Intel Corp. - Kürzel: INL - ISIN: US4581401001
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 30,51 $

Die Aktie von Intel kippte mit Start in die laufende Handelswoche unter die mehrjährige und mehrfach getestete Aufwärtstrendlinie seit 2012 zurück. Dieses Signal könnte mit der Annahme meines Kollegen Henry Philippson vom 12. Juni und der damals benannten Schulter-Kopf-Schulter (SKS) durchaus kritisch Züge annehmen. Bereits ein Tageschluss unter 29,31 $ könnte hierbei als Aktivierung der Trendwendeformation SKS gelten. Mittelfristige Abgaben bis zur Unterstützung bei 25,98 $ wären die unvermeidliche Konsequenz.

Zur Vermeidung eines solch negativen Szenarios muss zunächst ein neues Mehrmonatstief verhindert werden. Sollte es die Aktie im weiteren Verlauf auch noch über 32,57 $ hinaustreiben, wäre die bärische Umkehr vereitelt. Faktisch müsste dann nur noch der Abwärtstrend seit Ende 2014 durchbrochen werden, um weitere Kursaufschläge zu ermöglichen.

INTEL-Ab-wann-wird-es-kritisch-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1
Intel