• Intel Corp. - Kürzel: INL - ISIN: US4581401001
    Börse: Nasdaq / Kursstand: 63,480 $

Intel rechnet für 2021 mit einem bereinigten Umsatz von 73 Mrd. USD (Analystenprognose: 73,59 Mrd. USD) und einem bereinigten EPS in Höhe von 4,72 Mrd. USD (Analystenprognose: 4,72 Mrd. USD). Zudem will das Unternehmen 20 Mrd. USD für den Bau neuer Halbleiter-Produktionsstätten investieren, unter anderem für zwei Standorte in den USA, wie Intel-Chef Pat Gelsinger ankündigte. Die Aktie reagierte mit einem nachbörslichen Kurssprung von +5 %.

Intel will die Auftragsproduktion von Halbleitern ausbauen und Kunden wie Apple gewinnen, die bislang in Asien produzieren lassen, z.B. bei Taiwan Semiconductor Manufacturing Co.

Quelle: Guidants News

Die Intel-Aktie befindet sich seit Jahren in einer Seitwärtsbewegung. In deren Rahmen fiel die Aktie immer wieder auf bzw. in die Nähe der Unterstützungszone um 42,76-42,04 EUR zurück. Die letzte Annäherung an diesen Bereich erfolgte im Oktober 2020.

Anschließend legte der Aktienkurs stark, wobei sich aber zunächst die Hürde bei 63,70 USD als zu hoch erwies. In den letzten Tagen kämpfte die Aktie um den Ausbruch über diese Hürde. Mit dem außerbörslichen Kurssprung, so er sich denn bestätigt, würde der Ausbruch gelingen.

Wo liegen mögliche Ziele?

Die Intel-Aktie kann in den nächsten Tagen noch weiter ansteigen, und zwar bis an das Hoch aus dem Januar 2020 bei 69,29 USD. Sollte dann auch ein Ausbruch über dieses Hoch gelingen, wäre Platz bis zum Allzeithoch bei 75,81 USD aus dem Jahr 2000. Sollte sich der außerbörsliche Kurssprung aber nicht bestätigen und die Aktie unter 62,24 USD zurückfallen, könnte Verkaufsdruck in Richtung 57,90 und 52,68 USD aufkommen.

Zusätzlich lesenswert:

LPKF - Blutrot nach den Zahlen

BYD - Aktie mit neuem Korrekturtief - Bricht jetzt "Panik" aus?

E.ON - Wie reagiert die Aktie auf die aktuellen Zahlen?

Exklusive Widgets, erweiterte Charting- und Analysefunktionen und zusätzliche Echtzeitdaten: Mit Guidants PROup holen Sie noch mehr aus Ihrer Trading-Plattform heraus. Jetzt abonnieren!
INTEL-Aktie-springt-außerbörslich-durch-die-Decke-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Intel Corp

Werden Sie Trading Master 2021/22! Das Börsenspiel des Jahres startet mit der neuen Staffel: Neben der Chance auf viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro erhalten Sie exklusives Trading-Know-how von renommierten Finanzexperten und es erwarten Sie viele großartige Neuerungen! Z.B. die Frage des Tages um Punkte zu sammeln. Außerdem können Sie ab sofort pro Spielphase Ihr Depot einmal komplett zurücksetzen! Jetzt anmelden!