Intel - Kürzel: INTC - ISIN: US4581401001

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: vorbörslich 15,85 $

    ANZEIGE

    Rückblick: Der Intel Aktie gelang Mitte März der Ausbruch über die seit Dezember deckelnde Abwärtstrendlinie und damit ein größeres Kaufsignal, da mit diesem Ausbruch ein fallendes Dreieck nach oben hin aufgelöst wurde. Das rechnerische Kursziel dieser Formation lässt sich durch Abtragen der Formationshöhe nach oben bei ca. 19,40 $ ausmachen.

    Dieses bullische Kursziel konnte in den vergangenen Wochen noch nicht abgearbeitet werden, denn mit Kursen zwischen 16,00 $ und 16,30 $ stellte sich den Käufern ein Widerstandsbereich entgegen, der bis dato noch nicht überwunden werden konnte. Vielmehr kam es hier immer wieder zu kurzen Rücksetzern, mit dem sich im Chart nun eine klassische Bullenflagge ausmachen lässt. Dabei „verhindern“ zur Zeit die exp. GDL 50 und die nun zur Unterstützung gewordene Dreieckslinie zunächst weitere Kursverluste.

    Charttechnischer Ausblick: Kurzfristig befinden sich die Aktien von Intel in einer Konsolidierungsphase, bei der die Wahrscheinlichkeit oberhalb von 14,40 $ erhöht ist, dass diese nach oben hin verlassen wird. Ein Ausbruch über 16,30 $ würde dies prozyklisch bestätigen und gleichzeitig weiteres Aufwärtspotential bis auf 18,05 $ und darüber dann 19,50 $ frei machen.

    Dehnt sich die Korrektur jedoch aus und fällt die Aktie dabei per Tagesschluss unter 14,40 $ zurück, so wären weitere Kursverluste bis auf 12,06 $ nicht unrealistisch.

    Kursverlauf vom 22.08.2008 bis 22.04.2009 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)