Intel - Kürzel: INTC - ISIN: US4581401001

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 19,49 $

    Rückblick: Nach den Zahlen vom 09. August ging ein ordentlicher Ruck durch die Reihen der Bullen in der Intel Aktie, die zusehen mussten, wie der Wert innerhalb weniger Tage bis auf die Unterstützungszone um 18,90 $ zurückfiel. Auf dieser kann sich der Kurs in den letzten Tagen etwas stabilisieren, wenn auch deutlichere, prozyklische Kaufsignal bisher noch ausblieben.

    Der Blick auf die längerfristige Entwicklung zeigt jedoch auch, dass eben dieser Unterstützungsbereich nicht zu unterschätzen ist. So kam es im letzten Jahr mehrfach zu einem erfolgreichen Test dieser Zone, dem dann im April sogar ein neues Rallyhoch bei 24,37 $ folgen konnte.

    Charttechnischer Ausblick: In den Aktien von Intel stellt sich derzeit die Frage, ob diese in einen mittelfristigen Abwärtstrend überschwenkt oder aber noch einmal die Unterstützung bei 18,90 $ erfolgreich verteidigen kann. Aus tradingtechnischen Gesichtspunkten scheint aufgrund der Nähe zur Unterstützung derzeit vor allem die Käuferseite interessant zu sein, wenn auch nicht ganz risikofrei. Gelingt den Bullen nämlich die Verteidigung der Unterstützung, wären weitere Kursgewinne bis auf 21,27 $ möglich.

    Kritisch wird es jedoch, wenn die Aktie nachhaltig, beispielsweise per Wochenschlusskurs unter 18,90 $ zurückfällt. Weitere Kursverluste bis auf 16,70 – 15,68 $ dürften dann in den kommenden Wochen folgen.

    Kursverlauf vom 22.07.2009 bis 16.08.2010 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting