• Intel Corp. - Kürzel: INL - ISIN: US4581401001
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 46,060 $

Unterschiedlicher könnten Kursverläufe kaum ausfallen. Während AMD der Star im S&P 500 im Jahr 2018 ist und sich die Aktie bereits verdreifacht hat, wartet der Dow-Jones-Titel Intel mit einem mageren Plus von ein paar Prozentpunkten auf. Intel hat hausgemachte Probleme, AMD ringt dem Platzhirschen Marktanteile ab. Das zeigt sich auch im Kursverlauf.

Der Abwärtstrend seit dem Hoch im Juni ist ungebrochen. Die jüngste Erholung dürfte sich in Kürze als Strohfeuer erweisen. Anhand der bisherigen Kursmuster lassen sich die nächsten Abwärtsziele bei 44 USD und darunter 42,44 bis 42 USD bestimmen. Bei den Indikatoren schneidet der EMA50 den EMA200 bärisch, demzufolge deckeln beide EMAs den Kurs um 48 USD. Entspannung im Kurs deutet sich erst oberhalb des Hochs bei 48,86 USD an. Zumindest wäre der Abwärtstrend in diesem Fall formal unterbrochen.

Verpassen Sie keine meiner Analysen mehr! Folgen Sie mir auf der Investment- und Analyseplattform Guidants!

Jahr 2017 2018e* 2019e*
Umsatz in Mrd. USD 62,76 69,50 71,75
Ergebnis je Aktie in USD 3,46 4,15 4,28
KGV 13 11 11
Dividende je Aktie in USD 1,08 1,20 1,26
Dividendenrendite 2,34 % 2,61 % 2,74 %
*e = erwartet
INTEL-Weitere-Kursverluste-zu-erwarten-Chartanalyse-Bastian-Galuschka-GodmodeTrader.de-1
Intel-Aktie