• Intel Corp. - Kürzel: INL - ISIN: US4581401001
    Börse: NASDAQ / Kursstand: 59,250 $

Die Intel-Aktie markierte am 27. Januar 2020 ein Mehrjahreshoch bei 69,29 USD. Seit diesem Hoch befindet sich die Aktie in einer Korrektur. In dieser Bewegung näherte sich der Wert zweimal der Unterstützungszone zwischen 42,76 USD und 42,04 USD an. Die letzte Annäherung fand im Oktober statt.

Seitdem legt der Aktienkurs deutlich zu. Diese Rally wurde noch durch die Bestätigung des CEO-Wechsel befeuert. Am 13. Januar riss die Aktie ein Aufwärtsgap zwischen 53,85 USD und 56,90 USD. Sie sprang an ihren Abwärtstrend seit Januar 2018 bzw. an den Widerstand bei 59,25 USD. Dieser Widerstand erwies sich in den letzten beiden Tagen noch als zu hohe Hürde.

Bullen melden sich zu Wort

Das Chartbild der Intel-Aktie macht einen bullischen Eindruck. Allerdings muss sie noch eine wichtige Hürde überwinden.

Die Long-Szenarien: Gelingt der Aktie des Chipherstellers ein Ausbruch über 59,25 USD, dann könnte die Rally der letzten Wochen fortgesetzt werden. Ein Anstieg bis ca. 63,70 USD und 69,29 USD wäre durchaus möglich. Evtl. könnte es sogar zu einer Rally an das Allzeithoch bei 75,81 USD kommen.

Die Short-Szenarien: Sollte der Wert allerdings unter 52,68 USD abfallen, dann würde sich das Chartbild wieder deutlich eintrüben. In diesem Fall müsste eine erneute Annäherung an die Unterstützungszone zwischen 42,76 USD und 42,04 USD einkalkuliert werden.

INTEL-Wird-das-ein-Ausbruch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-1
Intel Corp

INTEL-Wird-das-ein-Ausbruch-Chartanalyse-Alexander-Paulus-GodmodeTrader.de-2