Intel - Kürzel: INTC - ISIN: US4581401001

    Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 23,02 $

    Rückblick: Nach der Kursexplosion in der Intel Aktie Ende April bis auf 23,86 $ meldeten sich in den letzten Tagen die Verkäufer wieder vermehrt zu Wort. Mit diesen ging die Aktie in eine erste kleine Korrektur über, in der die Käufer nun bei 21,27 – 22,00 $ eine erste Unterstützung im Rücken haben.

    Dieser Bereich stellte noch zum Jahreswechsel hin einen klaren Widerstand dar. Mehrfach sind die Käufer an diesem Bereich gescheitert und mit dem Rückfall unter 20,65 $ ging die Aktie sogar in einen kurzfristigen Abwärtstrend über. Bis auf 19,36 $ fielen hier die Kurse, bevor das Reversal nach oben hin gelang. Mit dem anschließend erfolgten Ausbruch über 22,00 $ konnte dann auch mittelfristig wieder ein neues Kaufsignal generiert werden.

    Charttechnischer Ausblick: Im Rahmen der aktuellen Korrekturbewegung in der Intel Aktie wären Kursverluste bis auf die Unterstützungszone bei 22,00 – 21,27 $ nicht auszuschließen. In diesem Bereich besteht dann jedoch die Chance, den laufenden Aufwärtstrend mit weiteren Kursgewinnen bis auf 24,37 $ fortzusetzen.

    Aufgrund des Aufwärtsdrucks in der letzten Kaufwelle lassen sich derzeit keine markanten Umkehrpunkte nahe dem aktuellen Kursgeschehen ausmachen. Ein Rückfall unter 22,00 $ wäre zwar ein kleines Achtungszeichen, aber dreht den Trend selbst noch nicht. Erst unterhalb von 21,00 $ müsste das neue mittelfristige Kaufsignal deutlicher in Frage gestellt werden.

    Kursverlauf vom 17.11.2010 bis 10.05.2011 (log. Kerzendarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

    Professionelle Chartanalyse - Chart erstellt mit GodmodeCharting

    Offenlegung gemäß §34b WpHG wegen möglicher Interessenkonflikte: Der Autor ist in den besprochenen Wertpapieren bzw. Basiswerten derzeit nicht investiert