• Brenntag AG - ISIN: DE000A1DAHH0
    Börse: XETRA / Kursstand: 47,800 €
  • Wacker Chemie AG - Kürzel: WCH - ISIN: DE000WCH8881
    Börse: XETRA / Kursstand: 110,650 €
  • Talanx AG - Kürzel: TLX - ISIN: DE000TLX1005
    Börse: XETRA / Kursstand: 31,080 €

Mit Hilfe des Screening-Tools auf Guidants.com bin ich auf die folgenden drei Aktiensetups gestoßen. Die Bedienung des Tools ist ganz leicht. Probieren sie es einfach selber aus!

Für dieses Screening habe ich bei dem Tool die Kennzahl "Abstand zum EMA200" benutzt. Doch dieses Mal sollte er mir nicht die 200-Tagelinie anzeigen, sondern den EMA200 im Wochenchart, da ich Aktien haben wollte, die bereits eine größere Korrektur hinter sich haben. Doch nicht nur der Abstand zu diesem EMA ist wichtig, sondern auch die allgemeine Verfassung der Aktie. Z. B. welche Muster wurden zuletzt ausgebildet,... etc...


Kommen wir nun zum ersten Titel aus dem MDAX: Brenntag-AG


Die Aktie zeigte in den letzten Jahren immer wieder ein bullisches Verhalten an dem EMA200 im Wochenchart. Allerdings mit etwas Verzögerung, wie die letzte bullische Analyse vom 29. September 2017 beweist. Damals war die bullische Umkehrkerze im Monatschart war Auslöser für die Rally-Bewegung bis zur oberen Trendbegrenzungslinie.

Aktuell stehen die Wertpapiere wieder am EMA200 bei 47,75 EUR. Ein weiterer Support befindet sich an der mittelfristigen Aufwärtstrendlinie bei 45,97 EUR. Bis dahin könnte die Korrektur noch gehen, ohne das bullische Chartbild zu beeinträchtigen. Das Kursziel nach einer erfolgreichen Umkehrformation würde 54,00 EUR lauten, eben erneut die obere Trendbegrenzungslinie. Der Stopp müsste knapp unter der unteren Trendlinie liegen.

Interessante-MDAX-Aktien-für-den-mittelfristigen-Investor-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-1
Brenntag AG

Der zweite interessante Wert ist die Wacker Chemie-Aktie. Zwar hatte dieser Titel schon bei rund 117,00 EUR eine massive Unterstützung, doch diese wurde in den letzten Tagen leider nachhaltig gebrochen. Die nächsten Unterstützungen befinden sich bei 106,70 EUR und bei 103,50 EUR. Da die Wacker-Chemie-Aktie aber angeschlagen ist, sollte man unbedingt eine eindeutige Umkehrkerze abwarten, denn noch sieht man keine Stabilisierung.

Da man einen möglichen Sell-Off unter die 100,00 EUR-Marke einkalkulieren muss, sollte der Stopp unter der runden 100,00 EUR-Marke nur auf Schlusskursbasis Gültigkeit haben.


Interessante-MDAX-Aktien-für-den-mittelfristigen-Investor-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-2
Wacker Chemie AG

Die Talanx-Aktie hat bei 30,40 EUR eine Clusterunterstützung. Aktuell notiert der Kurs knapp darüber. Im bullischen Fall findet keine Berührung des EMA200 statt, sondern die Aktie dreht jetzt wieder nach oben und vollzieht eine Pullbackbewegung bis ca. 34,00 EUR. Alternativ wird kurzfristig die runde 30,00 EUR-Marke unterschritten, um dann wieder nach oben zu drehen. Ein Stopp knapp unter der 30,00 EUR-Marke ist hier sinnvoll.


Interessante-MDAX-Aktien-für-den-mittelfristigen-Investor-Chartanalyse-Bernd-Senkowski-GodmodeTrader.de-3
Talanx AG