Die Abwärtskorrektur seit Januar zeigt einen Abwärtstrendkanal mit leichtem sich aufweitenden ("broadening") Charakter. Seit Mitte August konnte sich innerhalb besagten Trendkanals ein inverser SKS Boden mit einem breitgezogenen Kopf ausbilden. Seit gestern beginnt sich der Aktienkurs über die schwarz gestrichelte Nackenlinie zu schieben. Ein mittelfristiges Kaufsignal ist in dieser Woche in Entstehung. Prognoseskizze mit blauem Prognosepfeil anbei. Intermarketbestätigung liegt vor.

Artikel wird geladen